Christine Junod-Merz

Teezeremonie
2010: Chaji-Praxis mit Hiromi Yamada Straub und Ursula Kohli
2009: Seminar in Kyoto mit Nojiri Sensei, Rom
2009: Unterrichtserlaubnis von Urasenke. Sprachen: D, F, E
2009–2013: Seminare mit Sousei Aizawa, Tokyo
Seit 2008: Seminare mit Ulrich Haas, Sôshiki Seizen, Vörstetten (D) und Zürich
Seit 1998: Seminare mit Nojiri Sensei, (CH, I, BE, DE)
1991–2008: Unterricht nach der Urasenke Schule bei Soyu Yumi Mukai, Zürich
1990 und 92: Seminare für traditionelle japanische Kunst, Kameoka (Japan): Tee-
zeremonie mit Minoru Sawada Sensei, Kalligraphie, Nô-Tanz und Schwertkampf

Grafikdesign
Art Direction, Konzepte, Gestaltung, Foto bei VisuCom Communication Design
1995: X-Art, Diplom als Electronic Publisher, (Computer-Grafik)

Tanz und Choreografie
Seit 1987: Eigene Choreografien für den zeitgenössischen Tanz

Kulturengagement
2005–2007: Vorstandsmitglied des Dachverbandes Danse Suisse
1992–2007: Vorstandsmitglied Schweizer Verband der Tänzer und Choreografen
1996–2001: Als Präsidentin Schweizer Verband der Tänzer und Choreografen
1988–1994: Vorstandsmitglied Interessengemeinschaft Tanz Zürich